Netcoins wählt BitGo Trust Company als Depotbank

Netcoins wählt BitGo Trust Company als Depotbank

Netcoins Holdings Inc. : Netcoins wählt BitGo Trust Company als Depotbank für die Markteinführung der kanadischen Custody Solution

DGAP-News: Netcoins Holdings Inc. / Schlagwort(e): Kooperation/Expansion

17.12.2018 / 09:34 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Netcoins wählt BitGo Trust Company als Depotbank für die Markteinführung der kanadischen Custody Solution

Netcoins Holdings Inc., 17. Dezember 2018, („NETC“ oder das „Unternehmen“) (CSE: NETC) (OTC: GARLF) (WKN: 1WJ) meldet, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung mit BitGo Trust Company als Depotbank für ihre mit der Netcoins-Schutzmarke versehene Custody Solution unterzeichnet hat. Im Anschluss an eine Softwareintegrationsphase erwartet Netcoins die Markteinführung der Netcoins Custody im ersten Quartal 2019.

Custody ist ein wesentlicher Bestandteil eines Krypto-Unternehmens sowie Maklerfirma mit Rundum-Service und Netcoins hat BitGo, den Marktführer bei institutionellen Finanzdienstleistungen im Kryptowährungssektor, ausgewählt, um die für die Markteinführung von Netcoins Custody notwendige Back-end-Technologie und Infrastruktur zu liefern.

BitGo bietet institutionellen Investoren für auf Blockchain basierende Währungen Sicherheit, Compliance und Depotführungslösungen. BitGo ist der global größte Bearbeiter sogenannter On-Chain-Bitcoin-Transaktionen durch Abwicklung von 15 % aller globalen Bitcoin-Transaktionen in allen Währungen im Wert von 15 Milliarden Dollar pro Monat. Das Unternehmen besitzt eine Kundenbasis, die die größten Kryptowährungsbörsen der Welt einschließt und sich über mehr als 50 Länder erstreckt. BitGo wird besichert durch Craft Ventures, DRW, Galaxy Digital Ventures, Goldman Sachs, Redpoint Ventures und Valor Equity Partners.

„Netcoins wollte die sicherste und konformste Depotverwahrung und nach Bewertung mehrerer Möglichkeiten entschied man sich für BitGo Trust Company,“ sagte Josh Schwartz, VP der Vertriebsabteilung bei BitGo. „Wir sind begeistert, mit Netcoins an der Erweiterung des Zugangs zu digitalen Assets zusammenzuarbeiten.“

„Wir sind begeistert, mit BitGo Trust Company, der ersten qualifizierten Depotbank, die für digitale Assets zweckentwickelt wurde, Krypto-Custody auf institutionellem Niveau an den kanadischen Markt zu bringen,“ sagte Netcoins CEO Mark Binns. „Custody ist ein wesentlicher Bestandteil für die institutionelle Einführung und ebenfalls unerlässlich dafür, dass herkömmliche Brokerhäuser in der Lage sein werden, ihren Privatanlegern Kryptowährungen zu verkaufen. Wir setzen den Aufbau eines Krypto-Unternehmens mit Rundum-Service fort und dies ist für Netcoins ein weiterer großer Schritt nach vorne.“

Über das Unternehmen

Das Unternehmen entwickelt Software, die den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen für den Großverbraucher und Investor durch Vermittlungsdienstleistungen leicht zugänglich macht. Netcoins ermöglicht Krypto-Transaktionen mittels über 171.000 Verkaufsstellen weltweit, eines Selbstbedienungs-Krypto-Kaufportals und einer Over-The-Counter (OTC) Handelsplattform.

Im Auftrag des Board of Directors

„Mark Binns“

Mark Binns
CEO and Director

Für Investor-Relations-Anfragen kontaktieren Sie bitte Netcoins unter:
Tel.: 778.785.1175‬ oder E-mail ir@gonetcoins.com.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

 


17.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


By | 2018-12-17T15:01:36+01:00 Dezember 17th, 2018|Blockchain, News|Kommentare deaktiviert für Netcoins wählt BitGo Trust Company als Depotbank

About the Author: