Resinco Capital Partners meldet Restakquisition der ReFormation Pharmaceuticals Corp.

Resinco Capital Partners meldet Restakquisition der ReFormation Pharmaceuticals Corp.

ReFormation entwickelt ein neuartiges Therapeutikum zur Reparatur lebenswichtiger Organe durch Kombination von Cannabinoiden und dem Reengineering eines Moleküls, HMGB1

Vancouver, British Columbia. 16. Januar 2019. Resinco Capital Partners Inc. (CSE: RIN, OTC: RSCZF, FRANKFURT: L6V1) (das „Unternehmen“ oder „Resinco„) gibt bekannt, dass das Unternehmen ein definitives Abkommen zum Erwerb der restlichen 51 % der ReFormation Pharmaceuticals Corp. geschlossen hat. ReFormation Pharmaceuticals Corp. ist ein Pharmaunternehmen aus dem Bereich des medizinischen Cannabis, das innovative neuartige Therapien zur Reparatur lebenswichtiger Organe und Stammzellen durch Kombination von Cannabinoiden und einem endogenen Reparaturauslöser entwickelt. Resinco hat am 23. Oktober 2018 bereits 49 % der ausstehenden Aktien von ReFormation erworben.

Reformation Pharmaceuticals hat eigens ein Molekül (HMGB1) identifiziert, das die körpereigenen Stammzellen vorbereitet, die Reparatur und Regeneration nach einer akuten oder chronischen Verletzung zu beschleunigen. Mittels Kombination dieses Moleküls und synthetischer nicht psychoaktiver Cannabinoide entwickelt ReFormation Pharmaceuticals eine neuartige Therapie. ReFormation Pharmaceuticals wird von dem Weltklasse-Wissenschaftler, Unternehmensgründer, CEO und Chief Science Officer Professor Jagdeep Nanchahal an der University of Oxford geleitet.

„Resinco ist begeistert, die restliche Akquisition solch eines innovativen und bald disruptiven Unternehmens im Sektor der auf medizinischem Marihuana basierenden Arzneimittel abzuschließen,“ sagt Alex Somjen, President und CEO von Resinco Capital Partners Inc. Der globale Stammzellenmarkt wird laut Schätzungen bis 20231 auf 9,03 Milliarden USD anwachsen und der Besitz eines Unternehmens, das sich auf ein innovatives Konzept zur Reparatur lebenswichtiger Organe konzentriert, wird eine vorteilhafte Investition sein, da wir uns als eine globale Investmentgesellschaft positionieren, deren Schwerpunkt auf medizinischen Marihuana-Unternehmen der „zweiten Generation“ liegt.“

„Diese Akquisition wird ReFormation mit zusätzlichen Ressourcen ausstatten, um wichtige ungelöste medizinische Probleme ansprechen zu können,“ sagte Prof. Nanchahal von ReFormation. „Die Reparatur wichtiger Gewebeteile wird ein weiterer Nutzen der sachgerechten Erforschung und Entwicklung der medizinischen Wirkungsweisen der Produkte auf Cannabisbasis sein.“

Gemäß den Richtlinien der Canadian Securities Exchange werden Vermittlungsprovisionen zu zahlen sein. Laut den Konditionen des Abkommens mit ReFormation, wird ReFormation mit der sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Tochtergesellschaft, 1189879 B.C. Ltd., fusionieren. Als Gegenleistung werden dafür 29.000.000 Stammaktien des Unternehmens ausgegeben. Nach Abschluss der Transaktion wird Resincos Investition in ReFormation im Besitz einer sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Tochtergesellschaft sein.

Über Resinco Capital Partners

Resinco Capital Partners ist ein globales Investmentunternehmen, das sich darauf spezialisiert, Privat- und Aktiengesellschaften sowie Pharmaunternehmen aus dem Bereich medizinischen Cannabis eine frühzeitige Finanzierung zu bieten. Das Unternehmen beteiligt sich an neuen frühzeitigen Investmentmöglichkeiten in bislang unterentwickelten Assets und dem Erwerb signifikanter Positionen in frühzeitigen Investmentmöglichkeiten, die das Risikoprofil adäquat reflektieren.

Webseite: www.resincocp.com

Über ReFormation Pharmaceuticals Corp.

ReFormation Pharmaceuticals Corp. ist ein Pharmaunternehmen aus dem Bereich medizinischen Cannabis mit Sitz in Toronto, Ontario. Sein Forschung- und Entwicklungsteam ist an der University of Oxford ansässig. Das Unternehmen konzentriert sich auf eine innovative Vorgehensweise zur Reparatur lebenswichtiger Organe durch Kombination von Cannabinoiden und einem endogenen Reparaturauslöser (HMGB1). ReFormation beruht auf disruptiver Technologie, die eine neue therapeutische Klasse bieten wird. Das Unternehmen hat ein Molekül identifiziert, das die körpereigenen Stammzellen aus einer breiten Palette an Gewebe vorbereitet, um die Reparatur und Regeneration nach einer akuten oder chronischen Verletzung zu beschleunigen. Die Research-Pipeline des Unternehmens wird weitere IP liefern, die auf Materialzusammensetzung beruhen und es hat ein umfangreiches Arbeitspaket von Tests an Tiermodellen für Krankheiten, wofür keine vergleichbare Behandlung besteht. ReFormation Pharmaceuticals wird von einem Weltklasse-Wissenschaftler, CEO und CSO Professor Jagdeep Nanchahal von der University of Oxford geleitet.

Webseite: https://www.reformationpharma.com/

RESINCO CAPITAL PARTNERS INC.:

Kontakt
Mr. Alexander Somjen, CEO
Tel.: 647-362-8998

Medienkontakt
Tim Gray, Account Director
KCSA Strategic Communications
Tel.: 212.682.6300
E-Mail: Resinco@KCSA.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. 
 

By |16 Januar 2019|Cannabis, News|Kommentare deaktiviert für Resinco Capital Partners meldet Restakquisition der ReFormation Pharmaceuticals Corp.